Tiergespräche


Wir Menschen können uns verbal ausdrücken wenn uns beispielsweise eine Körperstelle weh tut, wir wütend oder traurig sind, oder wir mit der Wohnsituation unzufrieden sind. Dies sind nur einige Beispiele von vielen. Wir Menschen haben die Möglichkeit, mit Worten das, was uns innerlich bewegt, nach außen zu tragen – uns mitzuteilen.

Tiere tun dies auf ihre eigene Art und Weise, um auf etwas hinzuweisen. Sei es, dass der Hund plötzlich große Ängstlichkeit zeigt, die Katze ihr Geschäft im ganzen Haus verrichtet, das Pferd buckelt, steigt oder sich vor allem erschreckt, usw.

Ein Tiergespräch gibt dem Tier die Möglichkeit, sich ihnen in der „Menschensprache“ mitzuteilen, so dass der Tierbesitzer das Verhalten verstehen und etwas verändern kann.

Ich fungiere in einem Tiergespräch sozusagen als Dolmetscher, um sie und ihr Tier einander näher zu bringen und um sich mit ihrem Tier austauschen zu können. Dies ist sehr heilsam für beide Seiten. Es hilft ihnen beiden, näher zueinander zu rücken und mehr Harmonie und Freude zu leben.

Bei Interesse bitte ich um telefonische Kontaktaufnahme für ein Vorgespräch.



Bitte beachten Sie: ein Gespräch mit Ihrem Tier ersetzt keinen Besuch beim Tierarzt!